Luzica

Eine wundervoll wilde Reise durch das Jahr                        Januar - Oktober 2021

Foto Diana Wagner
Foto Diana Wagner

Łužica ist sorbisch und heißt Lausitz. Eine kaum bekannte, dünn besiedelte Landschaft fernab von Funknetzen und Verkehrslärmam am östlichen Rand Deutschlands. Hier gibt es wunderbare Natur zu erleben: Wölfe, See- und Fischadler, Rotschirsche, Wildschweine, Kolkraben, Kraniche, Wasservögel, Fischotter und einiges mehr an seltenen Tieren und Pflanzen. Trockene taigaähnliche Weiten, Seen, Kiefernheide, Auenwälder und nicht zuletzt die Teichlausitz, mit teils riesigen Fischteichen, Schilfgürteln und alten Bäumen, Unesco-Biosphärenreservat. Ein guter Ort um innezuhalten, zu beobachten und den eigenen Weg zu reflektieren.

 

Wir wollen mit schamanischen Ritualen behutsam in unsere Seelenwelten vordringen, allein in der Natur Raum für Neues schaffen und gemeinsam in der Gruppe wachsen. Die Tiere der Lausitz werden uns dabei zur Seite stehen, uns leiten und begleiten. Wir werden uns ihnen auf allen Ebenen nähern, ihre Spuren lesen, ihr Verhalten verstehen, ihr Wesen auf uns wirken lassen, aber auch ihre Lieder hören und ihren Zauber entdecken.

Foto Bärbel Franzke
Foto Bärbel Franzke

Vielleicht hast du schon seit längerem ein Krafttier, vielleicht lernst du in diesem Seminar zum ersten Mal diesen Zugang zur Natur kennen. Für indigene Völker ist das ein natürlicher Teil ihres Lebens und der Wirklichkeit, viele von uns haben leider den Bezug für die geistigen und seelischen Ebenen der Natur verloren. Aber alles ist noch da, in jedem von uns. Während unserer gemeinsamen Zeit wirst du von der Natur mit kleinen Kostbarkeiten beschenkt. Diese trägst du dann in deinem persönlichen Medizinbeutel bei dir, den du selbst herstellst und in einem Ritual befüllst: Dein persönlicher Talisman.

Die Musik, die Sprache der Seele wird in diesem Seminar ertönen. Ob Trommel, Geige, Gitarre, indianische Flöte oder Stimme, wir lassen uns beim Anblick fliegender Kraniche auf deren Schwingen tragen. Alte und neue Lieder, aber auch Klänge die entstehen, wenn uns Mutter Erde mit schwimmenden Ringelnattern, einer Gottesanbeterin am Wegesrand oder einem Wolf im Morgengrauen inspiriert. Gemeinsam am Feuer oder in der Natur, die Musik wird uns begleiten und verbinden in diesen Tagen.

 

Wir kommen vier Mal in nicht zu großem Kreis zusammen, um alle Qualitäten des Jahreskreises gemeinsam zu erleben. Lasst es uns kraftvoll machen.

Anmeldung

Spreecamp

Anna

Achim