Links


All das was hier schon versammelt ist, sowie was noch kommt geht nicht alleine. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für Hilfsbereitschaft, Wissen, Geduld, Zeit und Engagement bedanken und auf die ensprechenden Kontaktinformationen verweisen:


Karsten Nitsch

Tja, man könnte sagen meine Wildnis-Homebase. Seit über zehn Jahren fahr ich nun mehrmals jährlich in die Lausitz, beobachte dort See- und Fischadler, Wölfe, Hirsche, Wildschweine, Ringelnattern, Neuntöter, Raubwürger, Kolkraben, Schwarzspechte, Rohrweihen, Singschwäne.... ok ich hör auf - könnte das noch ewig fortführen. Eine faszinierende Artenvielfalt, ein liebenswertes Camp, liebenswerte Menschen und Karsten, ein überaus kenntnisreiches Orginal, Kind der Teichlausitz mit sorbischen Wurzeln, locken mich immer wieder an den östlichen Rand der Republik. Es lohnt sich die Gegend und das Camp kennenzulernen! Meine Wolfseminare (mit Karsten) und das vierteilige Seminar Luzica finden dort statt.


Bärbels Naturfotos

Wir haben uns leider noch nicht persönlich kennengelernt, sie ist einfach immer mit der Kamera draußen unterwegs. Aber nur wer so "verrückt" ist, macht solch tolle Bilder. Viele Fotos dieser Seite sind von Bärbel Franzke aus Sachsen. Vielen vielen Dank.


Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald

Hier habe ich mehrere Jahre lang meine Lehrgänge zum Natur- und Wildnispädagogen und zum Wildnismentor absolviert, über die Wildnisschule laufen auch meine Wolfseminare, die ich zusammen mit Karsten Nitsch anbiete. Sicherlich gibt es weitere hervorragende Wildnisschulen, ich denke alle haben ihren eigenen Charakter und teils eine etwas andere Sicht, wie was genau vermittelt wird. Für mich hat es hier gut gepasst, das war und ist weiterhin sehr wertvoll für mich.


Anna-Katharina Kränzlein

Wir haben uns erst dieses Jahr kennengelernt, aber die Chemie hat direkt gestimmt, auch ergänzen sich unsere Kompetenzen perfekt. Eine großartige vielfältige Musikerin, Naturliebhaberin, schamanische Seelenarbeiterin und ein sehr liebenswerter Mensch. Wir führen die Seminare "Luzica" und "Die Sprache des Waldes" gemeinsam durch.


Lennert Piltz

Auch einer der großartigen sächsischen Naturkundler. Fantastische Fotos, Filme dreht er auch und ein sehr netter Mensch ist er noch dazu. In Kürze werden wir etwas intensiver über Wiedehopfe und Ziegenmelker sprechen. Außerdem sind einige der Fotos auf dieser Seite von ihm. Schaut mal vorbei:


Sebastian Körner

Sebastian wohnt in der Nähe von Karstens Spreecamp nah am Kerngebiet eines Wolfsrudels ist Biologe und wahrscheinlich Deutschlands bekanntester Wolfsfilmer. Ab und an treff ich ihn mal bei Exkursionen oder in Karstens Camp, ein fruchtbarer Austausch ist es immer. Vielen Dank für das Interview und viel Glück bei den kommenden Aufnahmen!